+49 841 4913990
24/7 Online Support
Your Shopping Cart is empty.

Collection-Drehbuch Lastwagen Kraftwerk

ID

DE

1

An- Abmeldung

12273

Herzlich willkommen auf unserem Betriebsgelände.

10151

Kontrolle ist wichtig.

10152

Melden Sie sich deshalb immer bei uns an, bevor Sie auf unser Betriebsgelände fahren.

10153

Parken Sie Ihr Fahrzeug während dieser Zeit in den Haltezonen.

10154

Stellen Sie den Motor ab und sichern Ihr Fahrzeug mit der Handbremse.

10155

Ziehen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloss und schließen Ihr Fahrzeug ab.

10146

Keine Frage: Sie sind Profi.

13110

Trotzdem möchten wir Sie mit dem nun folgenden Film über unsere Sicherheitsvorschriften informieren.

3566

Und bitte denken Sie daran: Jahr für Jahr sterben in Deutschland über 500 Menschen auf dem Weg zur – und von der Arbeit!

10213

Also, nehmen Sie sich Zeit und passen Sie auf sich auf.

10180

Wir wünschen Ihnen jederzeit unfallfreies Arbeiten!

2

Allgemeine Regeln und Verbote

2.1

Alkoholverbot

10165

Auf dem gesamten Gelände ist das Arbeiten unter bewusstseinstrübenden Mitteln strikt verboten

2.2

Schilder beachten, nicht Schalten

1871

Betätigen Sie ohne Einweisung niemals Knöpfe, Hebel, Schalter oder ähnliches.

1858

Achten Sie auf Hinweisschilder und befolgen Sie die Anweisungen unserer Mitarbeiter.

2.3

Rauchverbot

4147

Es gilt ein generelles Rauchverbot. Ausnahmen sind gekennzeichnet.

2.4

Fotografierverbot

3695

Auch das Fotografieren ist generell verboten.

2.5

Ordnung, Sauberkeit, Hygiene

722

Für Ihre anderen Bedürfnisse haben wir stille Örtchen! Also bitte nicht irgendwo in der Anlage!

723

Und verlassen Sie bitte die Toiletten so, wie Sie sie vorgefunden haben -sauber!

2036

Nach dem Be- und Entladen ist die Ladestelle zu reinigen. Jeder Fahrer ist dafür selbst verantwortlich. Bitte verlassen Sie den Ladebereich so, wie Sie ihn vorgefunden haben.

2379

Auch Sauberkeit und Ordnung bringen Sicherheit!

2580

Also: Lassen Sie Ihren Müll nicht rumliegen, sondern benutzen Sie die bereitgestellten Entsorgungsbehälter.

2.6

Mit dem Fahrzeug auf dem Gelände

2010

Auf dem gesamten Gelände gilt die Straßenverkehrsordnung.

2012

Außerdem ist das Anschnallen im fahrenden Fahrzeug Pflicht.

4100

Halten Sie sich unbedingt an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit.

2014

Es gilt ein uneingeschränktes Park- und Halteverbot vor Hydranten, Feuerwehrzufahrten, auf Gleisen und Schienen sowie an den gekennzeichneten Bereichen.

3803

Blockieren Sie niemals Verkehrs- und Fluchtwege!

5400

Achten Sie auf alle Höhenbegrenzungen und halten Sie zu Stromleitungen und Gräben genügend Abstand!

2.7

Rückwärtsfahren, Einweiser

2016

Beim Rückwärtsfahren seien Sie bitte besonders vorsichtig:

2017

Sie sind nach Straßenverkehrsordnung zur Absicherung des rückwärtigen Raumes verpflichtet und müssen eine Gefährdung von Personen und Sachen ausschließen.

2.8

Zu Fuß auf Gelände

258

Wenn Sie sich zu Fuß auf dem Werksgelände bewegen, beachten Sie bitte:

1844

Stolpern ist eine häufige Unfallursache. Achten Sie deshalb bitte auf Bordsteine, Schwellen und andere Stolperfallen.

1845

Bleiben Sie auf Wegen und Straßen und benutzen Sie keinesfalls Abkürzungen durch die Anlagen.

1869

Abgesperrte und gekennzeichnete Bereiche dürfen nicht betreten werden!

4150

Achten Sie auf den Werksverkehr!

4151

Besondere Vorsicht ist bei Gabelstaplerverkehr geboten!

4152

Benutzen Sie deshalb vorhandene Gehwege, Fußgängerüberwege und Personeneingänge.

3

Die persönliche Schutzausrüstung, PSA

10156

Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Ansprechpartner über die Tragepflicht von Persönlicher Schutzausrüstung auf unserem Betriebsgelände.

4

Vor dem Beladen

2022

Machen Sie sich nun mit Ihrer Umgebung vertraut und halten Sie sich bitte nur in diesem Bereich auf.

1862

Sie müssen wichtige, vielleicht sogar lebensrettende Geräte und Einrichtungen kennen und Sie müssen wissen, wo sie sich befinden, bevor es zu einer Notfallsituation kommt.

1863

Ein Flucht- und Rettungswegplan befindet sich ebenfalls in Ihrer Nähe.

1864

Merken Sie sich Ihre eigene Position, damit Sie im Notfall die richtige Ortsangabe machen können.

5

Beladung

5.1

LKW-Beladen, Gefahrstoffe

2031

Beim Be- und Entladen von Gefahrstoffen haben Sicherheit und Umweltschutz absoluten Vorrang!

2033

Benutzen Sie bitte unbedingt die vorgeschriebene Schutzausrüstung und die an der Verladestelle zur Verfügung gestellten Sicherheitseinrichtungen.

2027

Lesen Sie sorgfältig die vor Ort verfügbaren Betriebsanweisungen und beachten Sie strikt deren Vorschriften.

10264

Vor jeder Besteigung eines Silofahrzeuges oder Tankkraftwagens muss der Handlauf aufgestellt werden.

5.2

LKW-Beladen, Ladungssicherung

2020

Bevor Sie mit dem Be- oder Entladevorgang beginnen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Fahrzeug korrekt abgestellt, die Handbremse angezogen und notwendige Sicherungsmaßnahmen getroffen sind.

2028

Beim Be- und Entladen durch einen Gabelstapler bleiben Sie auf Abstand, da der Gabelstaplerfahrer sich auf seine Arbeit konzentriert und Sie daher übersehen könnte.

10166

Lassen Sie sich vor Ort die Gegebenheiten von unseren Mitarbeitern erklären und befolgen Sie deren Anweisungen.

10170

Denken Sie bitte daran: Als Fahrzeugführer sind Sie für das Be- und Entladen Ihres Fahrzeugs selbst verantwortlich.

10171

Auch für die ordnungsgemäße Ladungssicherung.

5.3

TKW Befüllen, Absturzsicherung

2031

Beim Be- und Entladen von Gefahrstoffen haben Sicherheit und Umweltschutz absoluten Vorrang!

2033

Benutzen Sie bitte unbedingt die vorgeschriebene Schutzausrüstung und die an der Verladestelle zur Verfügung gestellten Sicherheitseinrichtungen.

10166

Lassen Sie sich vor Ort die Gegebenheiten von unseren Mitarbeitern erklären und befolgen Sie deren Anweisungen.

10264

Vor jeder Besteigung eines Silofahrzeuges oder Tankkraftwagens muss der Handlauf aufgestellt werden.

6

Verhalten im Notfall

6.1

Alarm, LKW verlassen, Sammelplatz

1937

Gleich was passiert: Die oberste Regel heißt Ruhe bewahren.

4103

Melden Sie einen Notfall über die vor Ort angegebene Notrufnummer.

3701

Im Fall eines Alarms, stellen Sie bitte sofort Ihre Arbeit ein und begeben sich zum nächstgelegenen Sammelpunkt.

10175

Wenn Sie in Ihrem Fahrzeug unterwegs sind: Fahren Sie bitte rechts ran, stellen den Motor ab und begeben sich zum nächstgelegenen Sammelplatz.

10176

Lassen Sie den Schlüssel stecken, damit wir im Notfall Ihr Fahrzeug bewegen können.

6.2

Verhalten im Brandfall

1943

Kleine Entstehungsbrände sind in den meisten Fällen noch mit geringem Aufwand und ohne größere Gefahr löschbar. Durch frühzeitiges und gezieltes Handeln können Sie eine Brandausweitung verhindern.

1944

Deshalb: Machen Sie sich mit den Löscheinrichtungen an Ihrem Arbeitsplatz vertraut.

8510

Falls es brennt, denken Sie daran: Menschenrettung geht vor Brandbekämpfung.

1159

Denken Sie dabei aber auch an Ihre eigene Sicherheit.

1945

Benutzen Sie im Brandfall niemals Aufzugsanlagen, sondern immer die Fluchttreppenhäuser ins Freie.

6.3

Notfallmeldung

1937

Gleich was passiert: Die oberste Regel heißt Ruhe bewahren.

4103

Melden Sie einen Notfall über die vor Ort angegebene Notrufnummer.

10172

Speichern Sie die Notrufnummer vorsichtshalber in Ihrem Handy.

10173

Damit wir in Notfällen gezielt und schnell handeln können, werden Ihnen von unserer Zentrale Fragen gestellt, die Sie beantworten müssen.

1941

Legen Sie nicht sofort auf! Warten Sie auf evtl. Rückfragen durch die Notrufzentrale.

6.4

Verletzung

10177

Wenn Sie sich verletzt haben, gehen Sie immer auf Nummer sicher – melden Sie sich bei unserem Ersthelfer und lassen Sie sich auch bei kleinen Verletzungen in das Verbandbuch eintragen.